CSS Tabbed Menus by Css3Menu.com

   
Das Hunsrückdorf
zwischen Kelten und Oldenburgern

Chronik Turnverein Siesbach 1913 e.V.



Am 17.04.1913 beschlossen einige Männer in Siesbach einen Turnverein zu gründen.

Motto:
Möge er blühen, möge er wachsen, unserer Jugend zur körperlichen und sittlichen Erstarkung, unserem lieben Vaterlande zum Segen.

Der Vorsitzende des Turnvereins war Otto Roland (Hauptleiter) und es wurden die Statuten des Turnvereins Hettenrodt übernommen.



1926 Bau des Sportplatzes auf Horst.
1933 Der Vorsitzende nannte sich nun Führer,er hatte die alleinige Befehlsgewalt.
1935 Die 1.Handballmannschaft errang für den Verein die erste Meisterschaft.
1946 Die Militärregierung verbot den Namen Turnverein,nun war der Name Sportverein.
1950 Der Verein darf sich wieder Turnverein nennen.
1956 Bau des neuen Sportplatzes Auf Süssenacker.
1957 Aufstieg der 1.Mannschaft in die Oberliga Rheinland im Feldhandball.
1972 Die 1.Mannschaft wird Meister der Oberliga im Feldhandball und steigt in die RegionalligaWest auf.
1976 Aufstieg der 1. Mannschaft in die Regionalliga-West im Hallenhandball
1996 erfolgreiche Jahre in der Regionalliga und Oberliga.
2002 Gründung einer Kinderhandballmannschaft.
2004 Beitritt zur HSG Tiefenstein/Algenrodt/Hettenrodt. Der Spielbetrieb wird von diesem Zeitpunkt durch die HSG durchgeführt.
2007 Bau eines Beachhandballplatzes
2013 100-jähriges Bestehen des TV Siesbach 1913 e.V.

Ansprechpartner: Uwe Krammes
Mail: krammesuwe@aol.com

Internet: handball-birkenfeld.de

Gemeinde Gegend Geschichte Dorfleben Bilderbuch Kalender Interessantes Sitemap Kontakt Impressum Aktuelles Gästebuch

:::   © 2014 by sbrotzmann (Silvia Brotzmann) Siesbach   :::   All Rights reserved   :::